Archiv der Kategorie: Projekte

Der Schulgarten

Der Schulgarten ist der beste Lernort ALLE Sinne der Kinder zu schulen. Gemeinsam arbeiten und entspannen wir.

Wir schmecken verschiedene Gemüsesorten,Beeren und Früchte.

Wir unterscheiden vielfältige Kräuter im Kräuterbeet.

Wir betrachten die Vielfalt unterschiedlichster Blütenformen.

Insektenhotels bieten vielen Insekten Unterschlupf.

Unsere Streitschlichter im ARD Morgenmagazin

Seit 20 Jahren gibt es bei uns an der Schule das Projekt „Streitschlichtung“. Geleitet wird es von Frau Matzen-Krüger und Frau Elich.

Ihre Wurzeln hat die Streitschlichtung im Bereich der Mediation: Der Vermittlung zwischen Konfliktparteien durch eine „allparteiische“ dritte Person, mit dem Ziel, eine möglichst einvernehmliche Lösung für den Streit oder den Konflikt zu finden, bei der sich niemand als Verlierer fühlt. Unsere Streitschlichter im ARD Morgenmagazin weiterlesen

NDR Beitrag: Streitschlichter in Lurup

Schulkinder im Auftrag der Gerechtigkeit

In einer Luruper Schule sind jeden Tag vier Streitschlichter unterwegs. Das sind aber keine Erwachsenen, sondern Dritt- und Viertklässler. Sie werden extra dafür ausgebildet.


Film vom 16.11.2018 | 2 Min. | Quelle: NDR

Link zum Beitrag des NDR in der Mediathek (Verfügbar bis 16.12.2018 )

https://www.ardmediathek.de/tv/Hamburg-Journal/Schulkinder-im-Auftrag-der-Gerechtigkeit/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=25231214&documentId=57820430

 

 

 

Zum Nachtisch Wolke 7

Seit fünf Jahren findet bei uns im Bildungshaus ein Kochprojekt der besonderen Art statt: Jede Woche kochen Kinder unserer Baumklassen (Stufe 3/ 4) im Nachbarschaftstreff  mit Erwachsenen mit Handicap unter Anleitung der Ökotrophologin Frau Haack für Senioren des Quartiers, ein Beispiel für gelebte Inklusion.

In diesem Jahr waren die „Kastanien“ dran. Am Schuljahresende wird ein großes Gala-Menü zubereitet. Dann backt, rührt, schnippelt, schichtet und brutzelt die ganze Klasse zusammen mit den behinderten Erwachsenen aus der Lebenshilfe Schenefeld und der Assistenz- West für das gemeinsame Buffet mit den Senioren und den Lehrern. Weil viele Kinder kochen und immer viele Gäste erwartet werden, findet das Gala-Menü immer am Donnerstag vor den Sommerferien in der Schulküche statt. Dort ist genügend Platz für alle Köche der Klasse. Am Ende erhalten alle Teilnehmer ein schönes Kochbuch mit allen Rezepten, die zuhause begeistert nachgekocht werden.

Dieses Projekt ist für alle eine Bereicherung. Ob groß oder klein, alt oder jung, mit oder ohne Handicap: es ist normal, verschieden zu sein.

Das Projekt wird unterstützt von der Techniker Krankenkasse Hamburg.

Die geschenkte Stunde

MENTOR e.V. – Leselernhelfer Hamburg e.V.

Die Idee von MENTOR ist einfach, und bewirkt doch so viel: Ein Mentor liest einmal in der Woche mit einem Kind, spricht über den gelesenen Text und beantwortet Fragen aller Art. In einer 1:1-Begegnung begleitet ein Lesepate ein Schulkind individuell eine Stunde pro Woche, und das mindestens ein Jahr lang.

Mit dieser einen geschenkten Stunde begeistern die Lesepatinnen unsere Bildungshaus-Kinder für Bücher und Geschichten und fördern so die Lesefähigkeit und das Textverständnis. Die Kinder nehmen freiwillig an den Lesestunden teil; spielerisch und unabhängig vom Unterricht werden sie beim Lesen lernen und –üben unterstützt. So macht Lesen lernen Spaß!

Wir danken allen unseren Lesementorinnen von MENTOR e.V.. Sie fördern geduldig das Lesen und öffnen den Kindern so neue Welten, denn wer lesen kann, kann träumen und wer träumen kann, kann erfolgreich sein.

Frühstücken – leben – lernen

Morgens vor dem Unterricht ein gesundes Frühstück, ein „Sich-Zu-Hause-Fühlen“, Zeit zum Plaudern, Gemeinsamkeit erfahren, entspanntes Beginnen des Schultages, Hilfe für berufstätige Eltern – dieses bietet brotZeit e.V. auch in unserer Schule/ Bildungshaus an.

Dabei kümmern sich engagierte Seniorinnen fürsorglich und liebevoll um die Organisation und Bereitstellung eines reichhaltigen gesunden Frühstücksbüffets für unsere SchülerInnen. So muss kein Kind hungrig in den Tag starten.

Das Frühstück findet in der Zeit von 7.15 Uhr bis 7.45 Uhr statt und ist für unsere Schülerinnen kostenlos.

Ins Leben gerufen durch die Stiftung von Uschi Glas, kooperiert auch unsere Schule/Bildungshaus mit brotZeit e.V. und bietet den Kindern diese schöne Frühstückszeit als Start in einen erfolgreichen Schultag.

brotZeit e.V.