Alle Beiträge von admin

Frühstücken – leben – lernen

Morgens vor dem Unterricht ein gesundes Frühstück, ein „Sich-Zu-Hause-Fühlen“, Zeit zum Plaudern, Gemeinsamkeit erfahren, entspanntes Beginnen des Schultages, Hilfe für berufstätige Eltern – dieses bietet brotZeit e.V. auch in unserer Schule/ Bildungshaus an.

Dabei kümmern sich engagierte Seniorinnen fürsorglich und liebevoll um die Organisation und Bereitstellung eines reichhaltigen gesunden Frühstücksbüffets für unsere SchülerInnen. So muss kein Kind hungrig in den Tag starten.

Das Frühstück findet in der Zeit von 7.15 Uhr bis 7.45 Uhr statt und ist für unsere Schülerinnen kostenlos.

Ins Leben gerufen durch die Stiftung von Uschi Glas, kooperiert auch unsere Schule/Bildungshaus mit brotZeit e.V. und bietet den Kindern diese schöne Frühstückszeit als Start in einen erfolgreichen Schultag.

brotZeit e.V.

„Wölfe“ siegen im Brennball-Turnier der Tierklassen

Am Donnerstag, den 29. März, fand das alljährliche Brennball-Turnier für die Tierklassen statt. Alle Klassen waren begeistert dabei und zeigten sich in Höchstform. Es wurde fair gekämpft und alle SportlerInnen zeigten großen Einsatz.

Im Endspiel standen sich die „Füchse“ und die „Wölfe“ gegenüber. Aus dem spannenden Finale gingen die „Wölfe“ als strahlende Sieger hervor. Sie dürfen sich nun ein Jahr lang über den Bildungshaus-Pokal freuen!

Mission: Sauberes Hamburg

Seit 1998 gibt es die Aktion “Hamburg räumt auf!“, die die Stadtreinigung zusammen mit der Behörde für Umwelt und Energie und dem Nabu organisiert.

„Wir sind Umweltschützer“, sagen unsere Bildungshaus-Kinder. Und weil der Frühjahrsputz für unsere schöne Stadt Hamburg gelebtes Umweltengagement ist, nehmen alle Klassen jedes Jahr die Müllbeutel und Zangen in die Hand und bringen unsere Elbperle auf Hochglanz.

In der Woche vom 19.-28. März konnte man immer wieder putzmuntere Bildungshaus-Kinder sehen, die begleitet von ihren LehrerInnen und ErzieherInnen durch unser Quartier spazierten und dabei eifrig viele Beutel Müll sammelten. Dabei fanden sie viele Flaschen, Papier, Plastik und sogar eine alte Lampe!

Die Aktion „Hamburg räumt auf!“ macht gerade Kindern deutlich, dass immer noch viele Menschen ihren Müll bedenkenlos entsorgen. „Das muss sich ändern!“ finden unsere kleinen und großen UmweltschützerInnen und setzen sich deshalb im Team für eine saubere Stadt ein.

Sicher und souverän auf zwei Rädern

Roller fahren macht Spaß, mobilisiert und schafft die Voraussetzungen für sicheres Radfahren. Seit Februar gehört für unsere Kinder Roller fahren zum Sport- und Fitnessprogramm. Dann geht es auf dem Schulhof rund: Aufgaben, Spiele und spannende Übungen sorgen für Begeisterung und trainieren verschiedene Kompetenzen, die schon Jahre vor der Fahrradprüfung eine stabile Fahrradausbildung einleiten.

Mit diesem Projekt wird Ihren Kindern die Möglichkeit eröffnet, sich im Umgang mit einem Roller stark zu machen. Unterstützung erfährt das Projekt von der Schulbehörde, der Unfallkasse Nord, den VerkehrserzieherInnen der Polizei sowie von der Bundesanstalt für Straßenwesen.

Begleitet und betreut wird das Projekt vom Verband der RadfahrlehrerInnen movego ergo sum e.V..: Alle AnleiterInnen sind ausgebildete RadfahrlehrerInnen. Koordinatorin für dieses Projekt bei uns im Bildungshaus ist Frau Rausch.

Langfristiges Ziel ist es, Kinder zu sicheren, aufmerksamen und begeisterten RadfahrerInnen zu machen, die mit dem Rad zur Schule kommen. Bis dahin heißt es: „Rollern macht Spaß!“

„Helau“ – Rauschende Faschingsparty im Bildungshaus

Am Rosemontag wurde bei uns ausgelassen und fröhlich Fasching gefeiert.

Ein kunterbunter Reigen aus Prinzessinnen, Rotkäppchen, Indianern, Cowboys, Piraten und Rittern amüsierte sich köstlich bei tollen Spielen, Tänzen und Modenschauen. Auch das Pferd, der Wolf, die Mäuse und die Schmetterlinge hatten „tierischen“ Spaß. Alle Klassen waren  kreativ geschmückt und es herrschte überall ein buntes Treiben. Es waren herrliche Buffets mit vielen  süßen und salzigen Leckereien aufgebaut, an denen man sich nach Herzenslust bedienen konnte.

Das war ein tolles Faschingsfest! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: „Alaaf und Helau, wir feiern Fasching!“

Informationen unseres Cateres (AWO)

INFO – Rund ums Mittagessen an der Schule

Erreichbarkeiten des Caterers
Für sämtliche Fragen rund um das Mittagessen (Bezahlung, „Online-Registrierung“, Kritik und Lob) können Sie das Service – Center der AWO direkt und unkompliziert kontaktieren.

Montag bis Donnerstag von 7:00 – 17:00 Uhr
Freitags von 7:00 – 15:00 Uhr

Telefon: 040 / 65 03 959 10
Fax: 040 / 65 03 959 16
E-Mail: service@awo-hh-dienste.de

Alle Infos zur Anmeldung, Bezahlung etc. im  Info Brief für die Eltern 04.18

Elternbrief zu Weihnachten

Hamburg, den 13.12.2017

Liebe Eltern und ErzieherInnen,

das Jahr 2017 geht zu Ende. Wir blicken zurück auf ein schönes, turbulentes und sehr erfolgreiches Schuljahr. Wir sind sehr stolz auf das, was wir mit Ihren Kindern erreicht haben!

An dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen allen für Ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit bedanken.

Den letzten Schultag, das ist Donnerstag, der 21.12., wollen wir um 8.00 Uhr mit einem gemeinsamen Singen unter dem Tannenbaum beginnen. Dazu lade ich Sie alle herzlich in unser Theater ein! An diesem Tag kann der Unterricht für Ihr Kind bereits um 11.30 Uhr enden, falls Sie es wünschen.

Vor uns liegen wohlverdiente Ferien. Genießen Sie die unterrichtsfreie Zeit mit Ihrem Kind.

Der erste Schultag im neuen Jahr ist

Montag, der 8. Januar 2018.

Der Unterricht beginnt wieder zur gewohnten Zeit.

Wir  wünschen Ihnen und Ihren Familien schöne Festtage und ein glückliches Jahr 2018!

Herzliche Grüße

Annette Berg, Schulleiterin
für das Langbargheide-/Bildungshaus-Team


Bitte hier abtrennen und ausgefüllt an die Klassenlehrerin zurück

Mein Kind   ________________________________  Klasse_____________________darf

(   )  am 21.12. den Unterricht um 11.30 Uhr beenden und wird abgeholt oder darf  wie gewöhnlich   allein nach Hause gehen.

……………………………………………….

Erziehungsberechtigten

6. Dezember : ein ganz besonderer Tag

Der 6. Dezember ist jedes Jahr wieder ein ganz besonderer Tag in unserem Bildungshaus.

Singen unterm Tannenbaum

Er beginnt mit dem „Singen unter dem Tannenbaum“. Dazu waren viele Eltern, Großeltern, Freunde und Gäste gekommen. Von Frau Langguth am Klavier begleitet klangen laut und melodisch Lieder wie „In der Weihnachtsbäckerei“ oder „Lasst uns froh und munter sein“ durch unser Theater.

Vorleser kommen in die Klassen

Anschließend kam nicht der Nikolaus, aber wieder viele Freunde und Förderer unseres Bildungshauses in die Klassen, um unseren Kindern vorzulesen. Das ist immer sooo schön!

Tag der offenen Tür

Am Nachmittag öffneten wir alle Türen, um unsere Arbeit vorzustellen, mit den Kindern und den Eltern zu basteln, unter der Anleitung von Frau Tinapp gemeinsam zu tanzen oder in der Cafeteria bei einem Stück leckeren Kuchen zu plaudern. Wir haben uns über viel Besuch gefreut!

Wir danken allen, die mitgeholfen haben, dass der Nikolaustag auch in diesem Jahr in unserer Schule Langbargheide/ Bildungshaus Lurup wieder zu einem besonderen Tag geworden ist.

Laterne, Laterne, Sonne , Mond und Sterne

Nicht nur für die kleinen ein Highlight, auch die Großen lieben Laternenumzüge. Das ist nicht nur für Kinder aufregend, sondern
auch für Eltern jedes Mal ein schönes Erlebnis, das die kalte Jahreszeit einläutet.
Am Dienstag, den 14. November, startete eine große bunt leuchtende Karawane mit etwa 600 Menschen, die mit ihren Laternen, angeführt von unserem Polizisten Herrn Mundt und musikalisch begleitet vom Spielmannszug Schenefeld, einen Spaziergang durch die Dunkelheit machte. Wieder auf dem Schulhof angekommen, gab es zur Freude aller Würstchen, die der Elternrat gegrillt hatte, und Kinderpunsch. Wir haben uns auch in diesem Jahr über viele große und kleine Laternenläufer, alle Helfer und Ordner gefreut.

 

Trommelzauber zum 60. Geburtstag

Am Donnerstag, den 9.10., feierten wir den 60. Geburtstag unserer „alten“ Schule Langbargheide mit einem musikalisch-mitreißenden Event zum Mitmachen für Kinder und Erwachsene: dem Trommelzauber.

In der Festwoche wurde gebastelt, gesungen, getanzt und getrommelt, was das Zeug hielt. In den Rollen als Affen, Gazellen, Elefanten und Giraffen gingen unsere Bildungshaus-Kinder unter der Leitung von Baba, unserem Trommelzauberlehrer, und der Mithilfe von Frau Langguth auf eine abenteuerliche Reise in das Trommelzauberdorf Tambo Tambo. Dabei erlebten sie spannende Abenteuer und lernten lebenswichtige Dinge.

Am Donnerstag Nachmittag, zur eigentlichen „Reise“ und zur Geburtstagsfeier waren Eltern, Freunde und Familie eingeladen. Sie alle waren begeistert von der bunten Mischung aus einfachen Rhythmen, lustigen Tänzen und mitreißenden Liedern. Natürlich alles wie immer bei uns: interaktiv, integrativ und inklusiv!

Wir erlebten unvergessliche Stunden voller ansteckender Lebensfreude und ein tiefes nachhaltiges Erlebnis der Zugehörigkeit zu unserer EINEN Welt und zur Bildungshaus-Familie. Gute Laune und strahlende Gesichter bei Kindern und Erwachsenen sagten: Schöner kann ein Geburtstag nicht sein!