Archiv der Kategorie: Elternbrief

Elternbriefe

Elternbriefe

Elternbrief LEGs

Information Lern-Entwicklungs-Gespräche (LEGs) Hamburg, den 30.10.2020 Liebe Eltern, am 18. November 2020 finden in unserer Schule die Lern-Entwicklungs-Gespräche statt. Ihr Kind hat an diesem Tag wie gewohnt Unterricht. Wegen der Corona-Bedingungen können wir in diesem Schuljahr die LEGs nicht gemeinsam mit Eltern und Kind durchführen. Wir werden an dem Tag mit jedem Schüler die Lernentwicklung … Elternbrief LEGs weiterlesen

Informationen zum neuen Masernschutzgesetz

Liebe Eltern, Seit dem 1. März 2020 gilt ein neues Gesetz: das Masernschutz-Gesetz. Dieses Gesetz soll dafür sorgen, dass die Krankheit Masern ausgerottet wird. Mit einer Impfung kann man sich vor den Masern schützen. Deshalb schreibt das Gesetz vor, dass an Schulen alle Kinder und alle Erwachsenen einen Schutz vor den Masern haben müssen. Sie … Informationen zum neuen Masernschutzgesetz weiterlesen

VSK: Wichtige Informationen zur aktuellen Corona-Situation

Alle aktuellen Informationen, wie es in den Vorschulklassen mit dem Unterricht weiter geht in der aktuellen Situation, finden Sie hier: VSK: Wichtige Informationen zur aktuellen Corona-Situation

1. Klassen: Wichtige Informationen zur aktuellen Corona-Situation

Alle aktuellen Informationen, wie es in den 1. Klassen mit dem Unterricht weiter geht in der aktuellen Situation, finden Sie hier: 1. Klassen: Wichtige Informationen zur aktuellen Corona-Situation

2. Klassen: Wichtige Informationen zur aktuellen Corona-Situation

Alle aktuellen Informationen, wie es in den 2. Klassen mit dem Unterricht weiter geht in der aktuellen Situation, finden Sie hier: 2. Klassen: Wichtige Informationen zur aktuellen Corona-Situation

3. Klassen: Wichtige Informationen zur Corona-Situation

Alle aktuellen Informationen, wie es in den 3. Klassen mit dem Unterricht weiter geht in der aktuellen Situation, finden Sie hier: 3. Klassen: Wichtige Informationen zur Corona-Situation

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Nach den Maiferien Schul- und Hausunterricht im Wechsel für alle Schüler – Pressemeldung vom 06.05.2020 Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen der Schulbehörde unter: www.hamburg.de/bsb/.

An die Eltern der Viertklässler

Hamburg, den 28.04.2020 Liebe Eltern, wir haben Ihre Kinder sehr vermisst und freuen uns, Ihnen heute mitteilen zu zu können, dass die Schule für alle Viertklässler in Hamburg, also auch für Ihre Kinder, am Montag, den 4. Mai, schrittweise wieder beginnt. Um durch ein hygienisches Umfeld zur Gesundheit Ihrer Kinder und aller an unserem Bildungshaus … An die Eltern der Viertklässler weiterlesen

Elternschreiben Rückerstattung der GBS Gebühren

Anbei ein Brief der Schulbehörde zum Thema Erstattung der Gebühren für die Betreuungsleistungen im Ganztag sowie in der Vorschulklasse Liebe Eltern, seit dem 15.03.2020 ist der reguläre Schulbetrieb an den Hamburger Schulen ausgesetzt, um die Verbreitung des Corona-Virus in Hamburg einzudämmen. Alle Schulen sind gehalten, eine Notbetreuung von 8.00 bis 16.00 Uhr anzubieten, gleichwohl wird … Elternschreiben Rückerstattung der GBS Gebühren weiterlesen

Corona Krise – bitte Unterrichtsmaterial abholen

Liebe Eltern, bitte beachten Sie den Brief der Schulleitung und holen Sie Ihr Unterrichtsmaterial zu den angegebenen Zeiten ab. Zum Download >> mehr Infos

Informationen unseres Cateres (AWO)

INFO – Rund ums Mittagessen an der Schule. Für sämtliche Fragen rund um das Mittagessen (Bezahlung, „Online-Registrierung“, Kritik und Lob) können Sie das Service – Center der AWO direkt und unkompliziert kontaktieren. Erreichbarkeiten des Caterers Montag bis Donnerstag von 7:00 – 17:00 Uhr Freitags von 7:00 – 15:00 Uhr Telefon: 040 / 65 03 959 … Informationen unseres Cateres (AWO) weiterlesen

Elternbrief LEGs

Information Lern-Entwicklungs-Gespräche (LEGs)

Hamburg, den 30.10.2020

Liebe Eltern,

am 18. November 2020 finden in unserer Schule die

Lern-Entwicklungs-Gespräche statt.

Ihr Kind hat an diesem Tag wie gewohnt Unterricht.

Wegen der Corona-Bedingungen können wir in diesem Schuljahr die LEGs nicht gemeinsam mit Eltern und Kind durchführen.

Wir werden an dem Tag mit jedem Schüler die Lernentwicklung besprechen und Ziele festlegen. Dafür nutzen wir LEG-Bögen, die zeigen, welche Kompetenzen am Ende des Schuljahres erreicht sein sollen. Es ist angekreuzt, welchen Lernstand Ihr Kind im November erreicht hat. Einige Bereiche wurden zu diesem Zeitpunkt noch nicht im Unterricht thematisiert und deshalb nicht angekreuzt. Wir tragen mit Ihrem Kind in den Zielbogen ein, was es in der Schule schon gut kann und woran es noch arbeiten sollte. Sie bekommen den Zielbogen und den Protokollbogen in Kopie nach Hause und können daran ablesen, wie der Lernstand ihres Kindes ist.

Wenn Sie Verständnisprobleme haben, rufen Sie die Klassenlehrerin an.

Am 18.11. findet nachmittags wie gewohnt die GBS statt. Bitte denken Sie daran, dass am 19.11. wegen eines Konzeptionstages keine GBS am Nachmittag stattfindet.

Herzliche Grüße aus der Schule!

Karen Rahtjen-Wissen

(Schulleiterin)


Ich habe den Brief vom 30.10 zu den LEGs erhalten.

 

 

_________________________________      ________________________________

Name des Kindes                                      Unterschrift

 

Informationen zum neuen Masernschutzgesetz

Liebe Eltern,
Seit dem 1. März 2020 gilt ein neues Gesetz: das Masernschutz-Gesetz. Dieses Gesetz soll dafür sorgen, dass die Krankheit Masern ausgerottet wird. Mit einer Impfung kann man sich vor den Masern schützen. Deshalb schreibt das Gesetz vor, dass an Schulen alle Kinder und alle Erwachsenen einen Schutz vor den Masern haben müssen. Sie müssen das auch beweisen können.
Wenn ein Kind neu in die Betreuung kommt, muss es den Nachweis aber vor dem
ersten Tag bringen.
So kann der Nachweis aussehen:
  • Entweder wurde das Kind schon geimpft. Dann muss man nur den Impfpass vorzeigen.
  • Oder das Kind hatte die Masern schon. Denn dann kann es auch niemanden mehr anstecken. Der Kinderarzt würde dann darüber ein Attest schreiben.
  • Dritte Möglichkeit: Die Eltern haben den Impfpass oder das Attest schon einmal bei einer anderen staatlichen Stelle vorgezeigt, zum Beispiel bei einer Schule in einem anderen Ort. Dann reicht die Bestätigung der alten Schule. Es gibt auch eine Ausnahme: Manche Kinder können Impfungen nicht vertragen. Da gilt dann die Impfpflicht nicht. Der Arzt oder die Ärztin muss das aber schriftlich bestätigen.
Egal welchen Nachweis Sie haben:
Bevor die Betreuung beginnt, müssen Sie den Nachweis im Schulbüro zeigen. Bringen Sie am besten das Original mit. Eine
Kopie, ein Fax oder ein Scan reicht nicht aus.
Achtung: Der Impf-Nachweis ist wichtig, damit das Kind in die Betreuung darf.
Zum Unterricht muss es natürlich auf jeden Fall erscheinen.
Mit freundlichen Grüßen
Annette Berg/Schulleiterin